Monthly Archives: Mai 2018

Wohnungsbau in Berlin

Tatsächlich, schon wieder eineinhalb Monate vergangen seit meinem letzten Blogbeitrag.

Na gut, bisweilen sind andere Dinge einfach wichtiger, aber zum Thema „Bauen, bauen, bauen…“ muss man einfach mal etwas schreiben, da derzeit die SPD – trotz Koalition mit Linken und Grünen in Berlin – der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen vorwirft, dass sie den Neubau in der Stadt blockiert.
Wahr ist, dass man mit Neubau allein die Wohnungsnot nicht beseitigen kann, dazu gehört vor allem Neubau zu moderaten Mieten.
Wahr ist auch, dass die Bauwirtschaft gar keine Kapazitäten frei hat um mehr zu bauen als sie das derzeit bereits macht – ungelernte Schwarzarbeiter auf dem Baumarkt wollen wir nicht.
Wahr ist auch, dass Baugenehmigungen allein keine Wohnungen schaffen. Viele Investoren kaufen Brachland und beantragen Baugenehmigungen, da ihre Grundstücke mit einer Baugenehmigung ein Vielfaches des Kaufpreises wert sind.
Es nützt also nichts, die Anzahl der Baugenehmigungen aufzuzählen und zu behaupten es läge am Senat, wenn dort nicht tatsächlich gebaut wird.

Read more